Mittwoch, 2. Februar 2011

Pulswärmer

Passend zu dem bibberkalten Wetter ist hier die Anleitung für die Pulswärmer, gestrickt wurden sie aus einem roten Rest Sockenbaumwollgemisch und dem Rest eines Sockenpaares in Größe 38/39.


Aus dem roten Garn auf einem Nadelspiel 56 Maschen (M) anschlagen und 16 Runden (Rd) glatt Rechts (alle Runden rechte Maschen) stricken, die Arbeit beseite legen.

Aus dem großen Rest Garn auf einem neuen Nadelspiel 56 M anschlagen und 12 Rd glatt Rechts stricken.

die rote Strickarbeit in die blaue stecken und in der folgenden Rd beide Arbeiten zusammen abstricken, d.h. jeweils ein M von der roten und der blauen Arbeit fassen und beide zusammen abstricken.


Nun geht es mit einem Nadelspiel weiter, und zwar die nächsten 12 Rd je eine M rechts verschränkt (hinten in die Masche einstechen und diese dann rechts abstricken) und 1 M links stricken, so wird die Strickarbeit schön stramm und wärmt den Puls).



Danach dann im gewünschten Muster weiter stricken, hier habe ich drei M rechts, eine links gestrickt.
Bis zur gewünschten Länge stricken oder einfach solange, bis das Garn verbraucht ist!


Viel Spass beim Nacharbeiten und Gutes Gelingen!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Anleitung, muß Frau bei Gelegenheit mal austesten, sieht echt süß aus!!!!

    LG Bastelhexe

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich möchte mich recht herzlich für diese Anleitung bedanken. Tolle Pulswärmer, vielen Dank !
    Viele Grüße von Inga

    AntwortenLöschen